Alarm, Alarm…


…wie lange dürfen wir noch angeln?

Es gibt offensichtlich Überlegungen der zuständigen Behörde, in NRW ein generelles Angelverbot zu erlassen!

Zu viele Angler sind an den beiden letzten Wochenenden auffällig geworden. Man spricht von Partystimmung am Rhein und auch an mehreren privaten Gewässern.

Dabei  ist alles klar und deutlich festgelegt:

Verhalten von Anglern in der Corona-Krise

Auch für Angler in Nordrhein-Westfalen gilt der Beschluss von Bund und Ländern vom 22. März 2020.

Das heißt:

  • Angler dürfen alleine oder zu zweit ihrem Hobby nachgehen, Angehörige eines Hausstandes auch zu mehreren Personen.
  • Halten Sie den Sicherheitsabstand von 1,5 m bei Personen außerhalb des eigenen Hausstandes unbedingt ein!
  • Meiden Sie auf dem Weg zum oder vom Angelplatz den Kontakt zu fremden Personen!

Wer weiß, wie lange wir noch in dieser Zeit unserem Hobby nachgehen können.

Wir möchten euch deshalb bitten, euch unauffällig zu verhalten, wenn ihr an unseren Gewässern unterwegs seid.

Und ganz wichtig: Keine Gruppen bilden!

Schreibe einen Kommentar