Der Verein


1961 wurde der Verein durch Zusammenschluss zweier Angelgruppen aus Refrath und Bensberg gegründet und erhielt den Namen „ASV Bensberg e.V.“ Der Kahnweiher in Refrath wurde jetzt offiziell von der Stadt gepachtet.

1974 wurde dann auch der Saaler Mühlensee von der Stadt gepachtet, der neu als Regenrückhaltebecken und Naherholungsgebiet von der Stadt gebaut worden war. Dieser See war nicht mit Fischen besetzt und wurde in den Folgejahren mit hohem Geld- und Arbeitseinsatz der Vereinsmitglieder zu dem guten Fischgewässer gemacht, der er heute ist.

In beiden Gewässern sind sehr viele heimische Fischarten anzutreffen und über die Jahrzehnte hat sich ein guten Bestand auch an kapitalen Fischen entwickelt. Die Saaler Mühle ist für die tollen Durchschnittsgrößen der Karpfen von über 10 Kg und den riesigen Grasern bekannt. Aber auch die Raubfischfans kommen hier mit Hechten, Zandern, Barschen und Welsen auf ihre Kosten.

Der Kahnweiher lockt mit guten Chancen auf fast alle Fischarten, da es hier keine Tageskarten gibt und der Angeldruck sehr gering ist.

Jährlich investiert der Verein einen hohen Betrag in Besatz Maßnahmen, um den Fischbestand abhängig vom Bedarf sehr gut zu erhalten.

Die Gesamtstärke des Vereins liegt heute bei etwa 150 Mitgliedern, zumeist Bergisch Gladbacher Bürger.  Der Verein legt großen Wert darauf, dass durch niedrige Aufnahmegebühren und Mitgliedsbeiträge auch sozial Schwächere am Vereinsleben teilnehmen können.

Besondere Aufmerksamkeit legt der Verein auf unsere Jugendgruppe. Sie wird von zwei erfahrenen Anglern als Jugendwarte betreut. Es ist uns ein Anliegen, dass die Jugendlichen einen Ausgleich zum steigenden Medienkonsum finden und sich wieder mehr für eine spannende Beschäftigung im Freien interessieren. Um die Jugend für unser Hobby zu begeistern und ihnen zu zeigen wie spannend das Angeln ist, investiert der Verein in verschiedene Aktionen und Ausflüge für die Jungangler. Auch Jugendliche, deren Eltern nicht angeln, sind herzlich willkommen und finden Anleitung und Unterstützung.

Der ASV Bensberg lädt außerdem seit mehr als 20 Jahren Jugendliche und ihre Betreuer aus den benachbarten Fischereivereinen des Rheinischen und Oberbergischen Kreises zu einem freundschaftlichen Gemeinschaftsfischen und Erfahrungsaustausch an die Saaler Mühle ein. Nach dem gemeinsamen Angeln wird gegrillt, und es gibt gekühlte Getränke – alles kostenfrei.

Die Mitglieder des Vereins engagieren sich über das Angeln hinaus für das Gewässer und die Einhaltung der geltenden Regeln. 15 Kontrolleure mit besonderen Ausweisen kontrollieren regelmäßig Kahnweiher und Saaler Mühle. Zudem finden jährlich vier Umwelttage statt, an denen wir, verteilt auf die Mitglieder, die Reinigung und Pflege der Ufer übernehmen. Kosten und Mühen, die der Stadt so erspart bleiben.

Auf dieser Homepage findet ihr ständig aktualisierte Neuigkeiten über unseren Verein und alle Informationen, die Mitglieder, Freunde des Vereins und Interessenten an einer Mitgliedschaft sich wünschen.